Hypnose

"Hypnose ist ein Zustand, in dem man weder schläft noch bewusstlos und somit auch nicht willenlos ist.

Sie ist ein vertiefter Ruhezustand."

 

Hypnose erzielt als Heilmethode in der heutigen Zeit immer mehr Erfolge und wird auch vermehrt in der modernen Medizin eingesetzt.

In der Therapie lassen sich über das Unterbewusstsein sämtliche organische Vorgänge beeinflussen und es kann eine Selbstheilung eingeleitet werden. Auch Angewohnheiten, Empfindungen und Gefühle sind positiv beeinflussbar.

 

Vor jeder Hypnose findet ein ausführliches Gespräch statt um möglichst alles zu erfahren, das für die Behandlung wichtig ist. Anschliessend werden Sie liegend und mit geschlossenen Augen in eine tiefe Entspannung (Trance) geleitet. Hier ist das Unterbewusstsein empfänglich und nimmt die Suggestionen auf. Gegen Ende der Sitzung wird die Trance aufgehoben. Sie können die Augen öffnen und fühlen sich ruhig und entspannt.

 

Zu Ihrer Beruhigung:

Sie hören und spüren zu jeder Zeit, was um Sie herum geschieht und wären in der Lage die Hypnose selbst zu beenden.

Sie wachen am Ende einer Behandlung immer auf, es besteht keine Gefahr einer Dauerhypnose.

 


 

Als Hypnosecoach biete ich Ihnen Unterstützung in folgenden Bereichen

 

Für Erwachsene:

  • "Seelenreinigung" - sich von altem Ballast befreien, der auf unseren Schultern und unserer Seele lastet.
  • "Raucherentwöhnung" - sich von der Zigarette verabschieden ohne Verlangen, Entzugserscheinungen und Gewichtszunahme.
  • "Gewichtsreduktion" - Essgelüste vermindern, das Verlangen nach gesunder Nahrung steigern, Freude an der Bewegung fördern.
  • "Schlaf-Verbesserung" - Schlafstörungen, Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten überwinden.
  • "Ängste überwinden" - lernen, die Ruhe zu bewahren und Prüfungsangst, Flugangst oder Angst vor dem Zahnarzt einfach besiegen.
  • "Selbstwertgefühl steigern" - mit gutem Gewissen "Nein" sagen können, sich selbst akzeptieren und als Wichtig anerkennen.

 

Für Kinder ab 5 Jahren:

 

  • "Ängste besiegen" - seine Angst z.B. vor dem Einschlafen, vor dem Zahnarzt oder später Prüfungsangst überwinden.
  • "Selbst-Stärkung" - mit Frust und Wut besser umgehen können, Konzentration oder Selbstbewusstsein steigern.